Start Veranstaltungen Solidarische Landwirtschaft - Heckenhof Sohland a.R.

Suche

Besucherstatistik

Zugriffe seit dem 01.05.2009
Heute:107
Gestern:536
Diesen Monat:6294
Besucher gesamt:788774

Beschreibung
Wir besuchen nach einem Jahr wieder die Solidarische Landwirtschaft „Heckenhof“ in Sohland a.R. Nach einem Hofrundgang mit Florian Schneider gibt es ein kleines „Heckenhof-Menü“.
Titel: Solidarische Landwirtschaft - Heckenhof Sohland a.R.
Nummer: 33/16
Status: Anmeldeschluss vorbei
Beginn: Dienstag, den 14. Juni 2016 um 19:00 Uhr
Ende: Dienstag, den 14. Juni 2016 um 22:00 Uhr
Anmeldeschluss: Mittwoch, den 08. Juni 2016 um 23:55 Uhr
Leitung: Beate Mücke
Zielgruppe: Mitglieder und Interessierte
Ort: Der Heckenhof, Dorfstraße 216,
02894 Reichenbach OT Sohland am Rotstein
Freie Plätze: 14
Gebühren: € 12 pro Person

"Solidarische Landwirtschaft ist ein neues Modell für eine nachhaltige, nicht gewinnorientierte Landwirtschaft. Es baut auf die Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung zwischen Landwirten und Mitgliedern, so dass die Chancen und Risiken der Landwirtschaft geteilt werden und ein Mehrwert für alle Beteiligten entsteht." (www.derheckenhof.de)

Odilia Jarman und Florian Schneider kamen 2012 nach Sohland a.R. und betreiben hier den Heckenhof in Gemeinschaft mit etwa 40 "Ernteteilern".

Im Juni 2016 haben wir sie zum ersten Mal besucht und konnten vor Ort erleben, wie Solidarische Landwirtschaft aussieht und funktionieren kann. Diesen Besuch wollen wir gern wiederholen und erfahren, wie es dem Heckenhof geht und was es Neues zu berichten und zu sehen gibt.

Treff ist um 19.00 Uhr auf dem Hof. Zur Begrüßung gibt es etwas Kleines zu essen und zu trinken sowie eine kurze Einführung von Florian. Danach wollen wir gemeinsam einen ausführlichen Hofrundgang machen. Viele Fragen rund um die bäuerliche Landwirtschaft allgemein und zur solidarischen Wirtschaftsweise auf dem Heckenhof speziell können dabei diskutiert werden.

Anschließend gibt es ein leckeres Heckenhof-Menü mit drei Gängen. Odilia wird uns sicher wieder gern erklären, aus welchen Zutaten vom Hof und aus anderer regionaler Herkunft sie das Essen gezaubert hat. Wir lassen uns gern von ihr überraschen. Wer im letzten Jahr dabei war, weiß, dass sich das sehr lohnt!

Zu trinken hat der Heckenhof z.B. guten Biowein im Angebot (Getränke werden extra berechnet).

Direkt am Hof können ca. 6-8 Autos parken. Auf der gegenüberliegenden Seite der Dorfstraße finden neben der Bushaltestelle noch einige weitere Autos Platz.

Die Veranstaltung findet ab 6 Teilnehmer statt.

   

Termine Dresden

Dresden Slow-Food-Kochen die 10.!
Beginn: 09.01.18, 17:00

Termine Lausitz

Mitbringparty zum genussvollen Jahresstart
Beginn: 26.01.18, 18:00

Termine Leipzig-Halle