Start Dresden
Lust auf Slow Food Druckbutton anzeigen?

Slow Food ist eine Philosophie des alltäglichen privaten Lebens. Was steckt dahinter, ist das auch was für mich, werden sie sich fragen.

Hier einige Ansätze, was Sie sich vorstellen dürfen:

1. Ich esse nicht nur um Energie zu tanken, sondern ich will das Essen genießen und Freude dabei haben. Dabei ist es schön, wenn ich Zeit habe, um mich auf die Speisen und Getränke genussvoll einzulassen und die Esskultur zu bewahren.
2. Geschmack ist eine Sache von Wissen und Verstand – wir brauchen das Wissen über die Rohstoffe, die Herstellung und die Chancen die darin liegen. Wichtig ist besonders der Schutz regionaler Lebensmittel, die Unterstützung der Erzeuger und des traditionellen Lebensmittelhandwerkes und die Erhaltung der regionalen Geschmacksvielfalt.
3. Das Vergleichen von Lebensmitteln setzt eine Artenvielfalt voraus – regional und global – und diese gilt es zu verteidigen und zu erhalten.
4. Schonender Umgang mit der Umwelt durch naturnahen Landbau und artgerechte Tierhaltung sind gute Voraussetzungen für ertragreiche Wirtschaftskreisläufe.
5. Genuss und Verantwortung gehören untrennbar zusammen.


Wenn sie diese Punkte interessieren und sie sich wohl möglich dabei mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen einbringen möchten, dann freuen sich alle 145 Mitglieder des Slow Food Convivium Dresden darauf sie zu einem Stammtisch, einer Verkostung, einem Workshop oder einer seiner vielen anderen Aktivitäten zu begrüßen. Aktuelle Veranstaltungen finden sie unter der Rubrik Termine.

Kontakte zu Slow Food Convivien in ganz Deutschland und Europa bieten Jeden Wissenszuwachs und immer neue Genüsse. Was einst in Italien als Allianz gegen Mc Donald in Rom begann, entspricht heute nicht nur einer Philosophie für Produzenten, Gastronomen und Händlern. Hier finden sich Kinder, Jugendliche genauso wieder wie Feinschmecker.

Ein Genussführer Deutschland ist im Aufbau, Geschmacksschulungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen sensibilisieren die Sinne. Gemeinsame Kocherlebnisse schaffen neue Kommunikationsräume.

Zu den Höhepunkten im Leben des Dresdner Slow Food Conviviums zählen die jährlich im März stattfindende Kulinaria & Vinum Dresden und das Oberlausitzer Genussfestival im Sommer.

Beiden Veranstaltungen stehen wir Slow Food Mitglieder mit kompetenter Beratung und vielseitigen Aktivitäten zur Seite.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 18:05 Uhr
 

Termine Dresden

Dresden: Stammtisch
Beginn: 19.10.16, 19:00

Solidarische Landwirtschaft Schellehof in Struppen
Beginn: 05.11.16, 14:30

Termine Lausitz

Apfelzeit im Stadtgut Görlitz
Beginn: 08.10.16, 10:00

Termine Leipzig-Halle

Pilzwanderung mit Peter Rohland
Beginn: 08.10.16, 08:00
Ende: 08.10.16, 11:00

Äpfel ernten und entsaften
Beginn: 22.10.16, 09:00
Ende: 22.10.16, 15:00